In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Mipa Polyesterharz P20, ideal zum Ausfüllen von größeren Löchern oder Rissen in Metall, Holz, GFK und Beton.


Reparaturharz zur Verwendung mit Glasvlies, Glasgewebe oder Glasmatten.
Mit diesem System können größere Löcher nach Schäden an Karosserieblechen und Kunststoffteilen beseitigt werden.

Geeignet zur Anwendung auf und unter 1K und 2K Lackierungen.




Mischverhältnis: Mipa P20 intensiv mit 1 - 3 % Härter vermischen

Lieferumfang: Mipa P20, 1kg, + Härter + Glasgewebe (Netzgröße: 125x40cm)




Mipa P 20 Set

 



Mipa P20 Reparaturharz Set (1kg)

 

19,20 EUR

 

alle Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten.

Sofort lieferbar  
 
Anzahl:   St





Anwendung:

Generell ist es wichtig, daß man vor dem Beginn den Untergrund richtig behandelt.
Er muss sauber, trocken, fettfrei und idealerweise auch rostfrei sein.
Zusätzlich sollte durch anschleifen die Haftverbindung verstärkt werden.

Die separat erhältliche Glasfasermatte wird so zugeschnitten, daß sie an jeder Seite etwa 2cm größer ist als die zu bedeckende Stelle.
Der Deckel der Dose eignet sich hervorragend als Mischbecher.
Man gibt zuerst das Harz hinein und dosiert dann den Härter.
Nach 30 Sekunden kräftigen Umrührens ist der Härter vollständig im Harz gelöst.
Mit ein Pinsel streicht man nun als erstes die Randzone der Reparaturstelle ein.
Anschließend legt man die zugeschnittene Matte auf und drückt sie mit dem Pinsel so an die Oberfläche, daß keine Luftblasen mehr zu sehen sind.
Gegebenenfalls zusätzliches Harz mit dem Pinsel auf die Matte auftragen und verstreichen.

Nach ca. 10 Minuten ist die Verarbeitungszeit abgeschlossen.
Der Vorgang kann nach Belieben wiederholt werden.

Nach 25 Minuten ist die Harz-Glasfaserschicht durchgetrocknet, man kann mit dem weiteren Spachtelaufbau, mit z.B. Füllspachtel beginnen.



Speziallacke, Rostschutz, Mattlacke, Abwaschbare Autolacke